Ambiosonic Festival – Natur, Kunst, Musik

Unsere Reise nach Südfrankreich führte uns zum Ambiosonic Festival bei Collobières. Das Festival fand mitten im Wald statt, umgeben von wunderschönen Berglandschaften und romantischen Wäldern. Die Gegend hat eine Quelle und wir haben des Öfteren darin ein kühlendes Bad genommen, nachdem es tagsüber immer 33 Grad hatte. Bei diesem Festival ging es vor allem um die Erholung. Ambient Musik und atmosphärische Klänge haben die Gäste in ihren Hängematten zum träumen gebracht. Die Vielfalt an talentierten Musikern und Künstlern hat mich sehr beeindruckt. Und genau darum ging es bei diesem Festival. Natur, Kunst, Musik.

Ich war selbst als Künstlerin da und habe meine Fotografien ausgestellt. Näheres gibt es im Video.

Auf dieser Reise habe ich vieles über mich gelernt. Auch die Ernährung war während dieser Tage eine kleine Herausforderung, aber es gibt immer Lösungen. Es gab zwei vegane Essensstände, an denen es sogar kleine rohköstliche Gerichte gab. Doch leider hat es uns nicht gereicht und auch darüber werde ich im zweiten Video noch ausführlicher berichten.

Die Betreiber des Festivals sind wunderbare, liebe Menschen. Ich freue mich sehr dabei gewesen zu sein und habe eine kleine Videoreihe dazu gemacht. Im ersten Teil zeige ich euch die Anreise und ein paar Eindrücke vom Festival. Im zweiten Teil wird es dann detaillierter um Rohkost unterwegs gehen und was sich sonst so verändert hat während der Tage.

Reisen, wachsen, entfalten

Ich liebe das Reisen so sehr! Reisen ist für mich Wachstum und Entwicklung. Ich fühle mich dann eins mit allem. Dieses Jahr kann ich vom Reisen gar nicht genug bekommen und bin unendlich dankbar dieses Jahr schon so viel herumgekommen zu sein. Und immerwieder kommt ein neues Ziel dazu. Jeder, der sich das wünscht, kann das tun! Mehr zu diesem Thema bald hier, auf diesem Blog.

 

Sogar für Kinder gab es ein buntes Programm mit Spielen, schön gestalteten Spielezelten und einem großen Trampolin. Die Menschen waren alle so offenherzig, entspannt und gut drauf, es war ein Genuss und eine Inspiration!

 

Sharing is caring 🙂 Ich freue mich über eure Unterstützung und aktive Verbreitung der Inhalte.Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Google+
Google+
Email this to someone
email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.